Star Trek Into Darkness Premiere in Berlin

Am Montag war ja die Premiere von Star Trek Into Darkness in Berlin. Eigentlich wollte ich ja mit Bocchan hin, aber da ich noch minderjährig bin musste  ich mit meinen Dad hin.  Obwohl wir zwei Stunden vor Einlass da waren, war es schon ziemlich voll. Zuerst hatte ich Bocchan gesucht und nach einer Weile bei den kreischenden Benedict Fans gefunden (als wenn mich das gewundert hätte XD). Leider hatte ich null Chance mich durch zu kämpfen und auf mein Ruf hat sie leider nicht reagiert. Um 18 Uhr haben wir dann unsere Karten geholt und uns brav in die Reihe gestellt. Ich habe mich echt verloren gefühlt. Erstens war ich die einzige unter 20 und zweitens hatte ich nur Jeans und mein An Cafe T-Shirt an. Die anderen hatten alle Kleider oder Anzüge. Na ja so hat mich dann wenigstens Bocchan auf dem Teppich erkannt^^ Im Kino musste ich dann der Dame mit den Metall pipsdings  erklären, dass mein Hose unten Reißverschlüsse hat und ich nicht mein Handy im Schuh verstecke.

Um 20:30 sollte eigentlich der Film anfangen, da aber J.J Abrams so getrödelt hatte, mussten wir uns nochmal mit einer halben Stunde Trailern begnügen. Was voll lustig war,war das wir alles was draußen auf dem roten/ schwarzen Teppich passierte auf der Kinoleinwand sehen konnten. Das war ziemlich witzig, weil viele gar nicht wussten, dass man sie filmt.

Zum Film möchte ich eigentlich nichts sagen, bloß das er einfach Oberhammer geil ist. Die 3D Effekte sind einfach Bombe, der Sound haut einen um und der Rest ist sowieso erste Sahne. Benedict Cumberbatch war natürlich auch nicht schlecht  *lach*. Selbst für ein paar Szenen für die Spock x Kirk Fangemeinde hatte man gesorgt. Ich kann nur sagen das man sich denn  Film anschauen sollte, auch wenn man kein Trekkie ist, allein wegen den 3D Effekten. Das einzige was ich bereue, ist das ich den Film nicht in Englisch gesehen habe. Na ja das kann man ja noch nachholen *grins*

Autogramme habe ich mir keine geholt. Ich wollte eigentlich welche von Benedict Cumberbatch, Zachary Quinto und Chris Pine. Benedict war nicht dar, das wusste ich aber schon vorher und die anderen beiden haben so gut wie keine gegeben. Die Fotos von mir sind auch nicht geworden.  Tja Shit happens. An sich hatte mich sowieso nur der Film interessiert.^^

Wie schon gesagt, geht ins Kino und schaut euch den Film an. UNBEDINGT!!!

DIGITAL CAMERA

Meine Kinokarte

DIGITAL CAMERA

Die Star Trek 3D Brillen

Advertisements

Von Butlern und Keksen

So am 18 und 17 März waren ich/ wir auf der Leipziger Buchmessen und natürlich habe ich auch ganze viele Fotos gemacht. Am Ende werde ich noch ein paar allgemeine Dinge schreiben.

Und jetzt Trommelwirbel

Foto der LBM 2013

DIGITAL CAMERA  Blue Excorcist

DSC_0022 Halo

DIGITAL CAMERAEdna bricht aus

DIGITAL CAMERA

Black Butler

DIGITAL CAMERA

Der Hobbit

DIGITAL CAMERA

Death Note

DIGITAL CAMERA

Lucky Luck

DIGITAL CAMERA

OMG die war sooo mega niedlich die kleine

(Kiki´s kleiner Lieferservice)

DIGITAL CAMERA

Winnetouch

DIGITAL CAMERA

Grell & William in der „ich habe keinen Ahnung Version“^^

DIGITAL CAMERA

Obi-Wan

DIGITAL CAMERA

One Piece

DIGITAL CAMERA

Ruki (The Gazette)

DIGITAL CAMERA

Kyaaaaaaa  Hasi und Misu   (Black Butler94)

Die sind sooo tolle Cosplayer und ein sooo niedliches Paar

DIGITAL CAMERA

Sword Art Online

DIGITAL CAMERA

Die waren von Kira Kira Hikaru

Es wäre echt geil wenn die neue Show was mit kingdom hearts birth by sleep zu tun hat.

DIGITAL CAMERA

jack skellington

DIGITAL CAMERA

Der Botschafter,der japanischen Botschaft in Berlin (es ist der im grünen Kostüm gemeint^^)

DIGITAL CAMERA

Bocchan als Pinky

mit Keks gleich doppelt so süß *lach*

DIGITAL CAMERAToasti als Amu

DIGITAL CAMERALisa- san war unser Undertaker, der uns mit frischen Cookies versorgt hat

10

Me als Ronald Konx

Die Handschuhe habe ich wahrscheinlich am Sonntag in der Herberge liegen lassen -_-

DIGITAL CAMERA

Der Sebastian den ich die Fingernägel lackieren und angeklebt habe, die Schuhe aus und anziehen durfte und die Tasche getragen habe *lach*

Irgendwann hab ich dann noch angefangen, „Yes my Lord“ zu sagen.

DIGITAL CAMERA

Meinen Ausbeute hielt sich dieses Jahr in Grenzen. Tja jeder muss ein wenig Geld sparen^^

es blieb bei vier Mangas:

HOTD 6

Blue Friend3

Wagamama Kitchen

Chobits 5

Einem Buch:

Koch zum Frühstück ( signiert)

Und einer Black Butler Figur (Grell)

Das Plüschpokemon hat mir Nervie geschenkt. Keinen Ahnung was das für ein Pokemon ist, aber man kann es zu einen Pokeball umbasteln, der super als anti Stressball zweckentfremdet werden kann XD

Ach und falls sich jemand fragt, was das für ein Zettel ist der im Hintergrund klebt, das verrate ich im nächsten Eintrag *grins*

Das mit unseren Cosplaywettbewerb Auftritt mussten wir leider auf 2014 verschieben. Einfach aus dem Grund das zwei Leute ihr Cosplays nicht fertig gekriegt haben und wir nicht üben konnten.

Aber nächstes Jahr rocken wir die Bühnen, komme was wolle.

Das war´s  erst mal zur LBM. Jetzt kommen nur noch ein paar Kleinigkeiten

Projekt „Zombie Cookie“ wird wohl dieses Jahr nicht mehr starten. Das Material was wir bis jetzt hatten, ist komplett gelöscht, da meinen Festplatte sich mal gedacht hatte  „Jeah ich habe nichts besseres zu tun, begehe ich eben Selbstmord“. Das bedeutet wir müssen nochmal bei Null anfangen. Danke liebe Festplatte, ich hoffe wenigstens du hattest deinen Spaß.

Einen weitere unschönen Nachricht ist, das PLUNKLOCK wieder nach Deutschland kommt und ICH VERDAMMT NOCHMAL DA NICHT HIN KANN. Argh das regt mich echt total auf.

Dir en grey wird ebenfalls ein Konzert in Deutschland geben, wo ich natürlich auch hin will und um ehrlich zu sein stehen die Chancen ebenfalls nicht gut.

Der Japantag in Düsseldorf fällt ebenfalls flach, damit hatte ich allerdings schon gerechnet.

Ich werde aber auf jedem Fall am 14. April beim Kirschblütenfest in Berlin dabei sein.

Na ja das war´s dann auch schon von mir *wink* 


Pläne für 2013

So Schule hat wieder angefangen, damit auch wieder der alltägliche Wahnsinn. Bestehen aus Klausuren, Prüfungsvorbereitung und der Rest. So aber das Jahr bietet aber auch schon viel Schönes. Da hätten wir zuerst die Projektwoche mit den Rabauken aus der AG am 29.01 bis 30.01. Bin zwar schon seit Wochen mit den Vorbereitungen und Planungen beschäftigt. Aber es wird ein Mega lustig werden^^.

  Dann ist am 18 und 17 März die LBM  *im Kreis rumrennen* das wird der absolut Mega goil. Dieses Mal werden es bestimmt 100 Leute oder mehr sein, die bei uns mitfahren. Mein Cosplay ist soweit auch schon fertig und angemeldet für den Wettbewerb sind wir auch schon (und nein wir haben uns nicht „Forever Dummies“ genannt *Lach* ).  Wer uns sehen will, wir treten am Sonntag auf. Drückt uns die Daumen. 

Dann kommen meinen Abschlussprüfungen, worauf ich mich weniger freue, aber was sein muss sein. Das nächste was kommen würde, wäre der Japan Tag in Düsseldorf am 25 Mai. Es steht aber noch nicht fest ob ich (bzw. mit Bocchan) dort hinfahren. Wahrscheinlich wird es (wie immer) am Geld scheitern. Dann kommt irgendwann im Frühling, die Hanami. Da werden wir ebenfalls vertreten sein.  Zwischen dem Ganzen, wird es bestimmt auch das ein oder andere Konzert geben  ^^ Das letzte was wir dann für das Jahr geplant hatten, ist die MMC  4 bis 6 Oktober.

So das war’s erstmals mit den Ankündigungen für 2013.


Frohes Fest – Merīkurisumasu

Ich hoffe ihr hatte alle ein schönes Weihnachtsfest und der Weihnachtsmann war fleißig. Also ich kann mich so gar nicht beklagen *lach*Aber damit ich nicht nur rum laber was ich bekommen habe, fange ich mal damit an was ich verschenkt habe.

Allen voran die riesen Ladung Oreo Cupcakes ( Rezept wird noch hoch geladen) die ich gemacht habe.

Das Ergebnis sah dann so aus

478699_510351425665341_505262691_o

Dazu gab es die passenden Cupcakeboxen mit eigenen Design

???????????????????????????????

??????????????

Das Weihnachtsgeschenk für Bocchan konnte ich leider nicht Fotografieren

(hatte ich in der Eile Vergessen)^^

Bocchan hat für mich Kekse gebacken und ein Fotoset von Black Line geschenkt. Eins der Geilsten Sachen die ich bekommen habe.

(konnte nicht zum Konzert gehen, also war das so mein kleiner Ersatz *lach*)

Dschlechte Kamera *heul*

???????????????????????????????

und da drinnen sinnnnnnnddddd….

??????????????

KEKSE!!!! 

(waren ursprünglich mehr, der Rest hat den Weg nach hause nicht überlebt*grins*)

So und nun die Sachen die ich zu Heiligabend bekommen ( na ja nur einen kleine Auswahl^^)

???????????????????????????????

 meinen neue Schultasche mit Ao no Excorcist 

???????????????????????????????

Killer Panda Free Hug Jacke

mit Daumenlöchern und Öhrchen an der Kapuze. Man kann die wenden und die andere Seite sieht ….

???????????????????????????????

…..so aus

und das Geilste von allen

???????????????????????????????

Die Versailles ROSE 5th Anniversary Box -LIMITED EDITION

???????????????????????????????

Links die CD und DVD und Rechts das Photobook

???????????????????????????????

Links die CD und Rechts die DVD

Zum Schluss nochmal alles zusammen

???????????????????????????????

Die Oreo Schokolade und die Haarfarbe sind von meinen Toasti XD

Ich wünsche euch allen noch schönen Weihnachten und schon mal in vor raus ein Neues Jahr.

Merīkurisumasu


Langeweile

Letzten war ich mal wieder auf dem Blog von meinen Bocchan. Da war so ein lustiger Steckbrief und da ich gerade nicht besseres zu tun habe , dachte ich mir ich mach den auch mal (ich hoffe das ist okay)l^^ Viel Spaß beim lesen.

Name: für euch nur Mewera
Spitznamen: Shiro sama, Biki, Dango ( ich weiß echt nicht wieso, Idee von meinem Toasti)
Wohnort: Falkensee
Alter: sag ich nicht^^
Geburtstag: 05.09
Geburtsort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Schule/Schulabschluss: Gesamtschule
Hobbies: zeichnen, singen, Cosplayen, zocken, schlafen und duschen XD
Haarfarbe: momentan schwarz blond, wird aber bald blau oder rot.
Augenfarbe: braun :3
Sternzeichen: Jungfrau
Glückszahl: 14
Raucher: bäh nein
Trinker: könnte ich, finde ich aber bahiiihhhh

Bist du?

hifsbereit: ja aber nur wenn ich will^^
großzügig: siehe oben
sportlich: Sport ? Nur Kampfsport, der Rest…. da renne ich schreiend weg
eingebildet: nö
treu: jaaahahaha
hübsch: keinen Ahnung, mir hat noch nie jemand gesagt ob ich hübsch bin, ich bin mit mir zufrieden (na ja fast jedenfalls)
doof:  klar doch, immer und zu jeder Zeit
cool: keinen Ahnung, bestimmt finden mich ein paar cool XD
sexy: kein Kommentar ^^
witzig: ich denke schon
frech: definitiv
nett: jo

Lieblings…

Insel: Japan
Gericht: Nudelsuppe, Sushi, Muffins, Cookies, Dangos, Asiatisches Essen
Getränk: Jasmin Tee, Kaffee, Bubble Tea (ich weiß ist ungesund^^)
Farbe: schwarz, rot, blau, lila
Zeitschrift: Koneko, AnimaniA
Serie: Criminal Minds, Simpsons, Animes aller Art
Tier: Wolf, Katzen (auch wenn sie mich hassen), Meerschweinchen
Film: Moon Child, Animes aller Art, Filme von Jacky Chan
Show: keinen
Band: PLUNKLOCK, The Gazette, Dir en grey, Kalafina……..
Sänger/in: Gackt, Ruki, Kyo, Marilyn Manson….
Musik: J-rock, J-Pop, J- Metal, eigendlich alles bis auf Country oder Schlager
Schauspieler/in: Jacky Chan, Jonny Depp

Glaubst du an…

Gott: jaein
Bibel: jaein
Satan: ist ein heißer Kerl^^
Wunder: ja
Horoskop: nö
Wiedergeburt: keinen Ahnung
Ausserirdische: es gibt da drausen bestimmt irgend was
Liebe auf den 1. Blick: XD

Mehr über mich:

Was für ein Schuh wärst du: hä chek ich nicht^^
Erster Gedanke am morgen: Scheiß Wecker  *umdrehen weiterschlafen*
Schoko oder Obstkuchen: Obstkuchen
Was fährst du: Fahrrad (wenn auch ungern), Bus
Schläfst du mit einem Kuscheltier: AXELLLL^^, Bou XD
Gewitter – cool oder schrecklich: ich liebe es, am liebsten mit offenen Fenster
Was trägst du im Bett: wer will das wissen *grins*
Isst du Rosenkohl: ja
Wenn du dein Haar in irgendeiner Farbe färben könntest: siehe Haarfarbe
Wenn du dich tätowieren ließest – was und wo: Black Butler Dämonen Siegel an der Schulter, Dum Spiro Spero Schriftzug an der Hüfte, Japanisches Zeichen für Liebe am Fuß
Was hängt an deinen Zimmerwänden?: Poster, Fotos von meinen Freunden oder Erinnerungsfotos, Autogramme, Zeichnungen
Ist das Glas halbleer oder halbvoll: ich würde es aus trink, dann ist es leer^^
Ein Lied, das dich beschreibt oder dich anspricht: mhhh das wären wahnsinnig viel
Cola oder Pepsi: Vanille Cok
Bist du Rechtshänder, Linkshänder, oder abwechselnd: Rechtshänder
Wenn du eine Person des anderen Geschlechts triffst, achtest du auf: Augen, Gesicht

Wenn du mit der Person, die du am meisten hasst, machen könntest, was du willst-was wäre es: Das kann ich nicht schreiben, nicht für Personen unter 18 Jahren XD
Was ist unter deinem Bett:  Morgens: einen Menge Krempel Abends: Frau Nauman mit ihren Klassenarbeit *schauder*


Happy Birthday to me XD

Hallo mein liebe, da bin ich wieder. So wie die Überschrift schon verrät geht es um meinen Geburtstag (wer es nicht weiß, ich hatte am 05.09). Deswegen erstmals vielen Dank für eure tollen Geburtstagsgrüße. Und wie es natürlich so ist bekommt man was zum Geburtstag Geschenken( meistens jedenfalls). Ich habe zwar nicht viel bekommen, aber das was ich wollte. Kann mich also nicht beklagen. Na ja eigentlich schon, denn etwas ist immer noch beim Zoll und wir haben keinen Ahnung wann das zur Hölle ankommt. Ärgerlich kann man aber leider nicht dagegen machen. Was mich ebenfalls total stresst, ist dies „Happy Birthday to you“ Geplärr. Ich hasse das wie die Pest. Ich bin nun mal ein Mensch der gerne seinen Ruhe hat und kein Wind machen möchte. Da ist nicht nervender, wenn die ganze Klasse singt. Vor allen bei meinen alter und in der Klassenstufe. Na ja manche habe halt denn Spaß daran mich zu ärgern, mal sehen für wie lange noch^^. So nun genug gemeckert. Kommen wir zu den tollen Sachen, denn Geschenken. Das was gerade noch beim Zoll hängt, ist mein Roxas Perücke, deswegen (logischerweise) gibt es kein Foto. Geschenk Nummer Zwei. Die Sonderediton von Kingdom Hearts Birth by Sleep. Das war auch der Grund wieso ich nicht gleich zu meinen Geburtstag denn Blogeintrag geschrieben habe, musste ja erst mal anspielen *lach*. Also was ich bis jetzt gespielt habe hat mir ganz gut gefallen. Zu Anfang wurde ich allerdings mit ellenlangen Cut Scene  und langsamen Kampfsystem zur Verzweiflung getrieben. Zum Glück änderte sich das ganz schnell, so dass ich doch meinen Spaß hatte. Bis jetzt ein tolles Spiel, wie man ja von der Kingdom Hearts Reihe kennt. Was mein Herz höher schlagen ließ, waren die Extras die dabei waren. Mit in der Box waren, zwei Kunstdrucke und ein 48 Seitiges Hardcover- Artbook.  Beides ganz nett, genau das richtige für Fans (so wie ich^^).  Ein weiteres Geschenk was ich einfach zum Anbeißen fand, war der Kuchen von Bocchan. In Herzen Form mit Hello Kitty. Sah nicht nur toll aus, war auch Himmlisch Lecker. Das einzig was mir ein bissen denn Appetit verdarb, war die Tatsache das ich ihr nicht geschenkt hatte (ich hatte es einfach vergessen und dann war es schon zu spät). Da hatte ich die ganze Woche lang ein unglaublich schlechtes Gewissen. Werde ich aber zum nächsten Geburtstag von ihr wieder gut machen. Ich verspreche es. Der Rest bestand aus Glückwunsch Karten und Geld. Ob ich zum Spiel nochmal was schreibe weiß ich noch nicht. Jedenfalls war’s das von mir. Wenn ihr noch Lust habe könnt ihr euch die Fotos anschauen (die echt schlecht geworden sind ­°-° ).  Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und ich mach mich über den restlichen Kuchen meiner Mom her. ^^

So das ganze Set aus

Das Spiel

Das Artbook

die zwei Karten

Verpackung

Der super leckere Kuchen von Yona chan


Da bin ich wieder

So nun ist schon die zweite Schulwoche  vorbei. So was kann ich den alles so erzählen, einen Besuch im Krankenhaus, neugefärbte Haare, ne neuen Job für die nächsten Ferien und so viel Stress das ich wieder Ferien brauche. Ja ja die Schule lässt aber auch keinen Mal verschnaufen. So über was werde ich denn in der nächsten Zeit so Quatschen. Auf jedenfalls über das An Cafe Konzert Ende des Jahres. Dann einen extra Artikel über das wahrscheinlich bekloppteste Spiel aller Zeiten, (das ist positiv gemeint) Lollipop Chainsaw. Dann noch über mein neues Lieblingsspiel für die PSP. Vielleicht ein paar Bilder von meinem Cosplay. Und nicht zu vergessen, es ist ja bald die Animaco. Da werde ich natürlich auch hingehen (zusammen mit Toast und Yona) und ordentlich die sau rauslassen, viel Fotografieren und Filmen. Bestimmt kommt noch einen ganze Menge dazu. Also freut euch auf einen Menge neue Artikel und Bericht. Aber jetzt sage ich erst mal by by.

P.S Mal oben gucken, da sind die Fotos von der LBM^^


Sie kommen und sie wollen Frischfleisch, dein Fleisch!

Sie grunzen, sabbern, taumeln und wollen dir ans Fleisch. Ich rede von keinen anderen als von Zombies. Etwas was wie ein Tsunami über Film und Literatur gerollt ist. Aber auch die Spielwelt wurde nicht von den Verwesenden Leichen verschont. Immer wieder kommen neue Titel auf den Markt, bestes Beispiel ist Resident Evil. Es gibt aber auch wirklich nichts schöneres, als eine Zombie Metzelei. Des so Fantasievoller, umso besser, denn auf Dauer werden Schusswaffen langweilig. Für Abwechslung sorgen oft Kettensäge, Flammenwerfer oder Heckenschere. Da ich ein Fan von diesen Sabbernde Untoten bin stelle ich nun mal ein paar Sachen vor, die mit meinen Lieblingen zu tun haben.

Das ganze wird von dem Film „Zombieland“ angeführt. Ein Zombiefilm(was auch sonst) mit einer Menge schwarzen Humor. Nicht ganz so blutig, aber lustig. Zu der Besetzung gehören unter anderen Woody Harrelson, Emma Stone und Bill Murray mit.Ein wahnsinnig lustiger Film. Bei dem auch eine Vorsetzung geplant ist/geplant wurde. Ein hoch auf den Zombiekiller der Woche.

Ein Phänomen was mich persönlich fasziniert, ist das ich bei Zombiefilmen grundsätzlich Hunger kriege. Haltet mich für  krank das ich bei so was esse(mein Kleines Toast bevorzug Rippchen^^).

In der Kategorie Mangas/Animes muss ich glaube nicht viel sagen. Highschool of the Dead bleibt und ist die Nummer 1.

Komme  wir zu den Spielen. Von den gibt es ja hunderten, die aber meistens dieselbe Aufgabe beinhalten: Töte die Zombies oder sie töten dich. In der Hinsicht zwar ganz nennt, aber auf Dauer Langweilig. Ich bin mehr ein Fan von Survivals. Dazu zählt das kostenlose Online Spiel „Die Verdammten“. Man selber ist Bewohner einer Stadt, mitten in der Wüste und die Zombies kommen um Mitternacht. Die Aufgabe: Überleben. Es gibt zwar die Möglichkeit Zombies zu killen, was aber wegen akuten Waffen/Materialmangel dämlich ist. Wichtiger ist es die Stadt auszubauen und aufzurüsten, denn jede Nacht werden es mehr von denen. Mit der Zeit entwickelt man seine eigene Taktik zum Überleben.  Hierbei kann man gut beobachten, ob man jemand ist der anderen Hilft und unterstützt wo man nur kann, oder ob man ein gemeiner Arsch ist, sein Haus ausbaut, Bürger beklaut und das Stadttor offen lässt, damit die Fressmaschinen die Stadt um ein paar Einwohner erleichtert. Und wenn man doch keine Lust mehr hat oder die Nachbarn nervig sind, kann man einfach Sterben und  in einer neuen Stadt wiedergeboren werden. Die Art und Weise wie man stirbt kann unterschiedlich sein. Für die ein oder andere bekommt man auch einen Auszeichnung.^^Wer einmal Blut geleckt hat hört nicht so schnell auf. Es mag sich zwar um ein kostenloses Strategiespiel handeln, macht aber trotzdem Spaß. Es gibt immer  Sachen zum finden oder Bauen. Sei es eine Wasserpumpe oder ein Galgen für den Kotzbrocken von nebenan.

Ein weiteres Spiel was ich echt klasse finde, ist das bekannte und geliebt „The Walking Dead“. „Lollipop Chainsaw“ ist mehr was für Kerle die auf hübsche Cheerleader mit Kettensägen stehen. Blutig, freizügig und vollkommen durchgeknallt, aber ich liebe es gerade deswegen.

DayZ ist so ein Ding für sich und ein wahrer Insider. Ihr bei handelt es sich um den Zombie Mod von Army II. Grafisch nicht so der Hammer, aber der Inhalt. Man hat eine Waffe, bisschen Nahrung und Verbandszeug und wird in ein Zombie verseuchten Welt ausgesetzt. Ohne Karte, ohne Kompass und ohne Ziel. Was simpel klingt ist Knochen Hart. Die Durchschnittliche Überlebensdauer eines Spiels beträgt eine halbe Stunde, mit Glück eine ganze. Dabei sind es nicht mal die Zombies und die riesige Welt das Problem, sondern eher die Mitspielt. Denn hier lautet die Frage, Freund oder Feind? Wenn der eine was hat was ich brauch, frage ich lieber oder knall ich hin ab? Alles eine Frage der Moral und der Taktik. Fazit aber, in einer Gruppe überlebt man länger und es macht bedeuten mehr Spaß. Das Schöne an DayZ, ist das man fast unbegrenzt Möglichkeiten hat. Mit Bauteil kann man Autos, Bus oder sogar Hubschrauber reparieren(Der Hubschrauber ist glaube ich ein Extremfall). Aber an erster Stelle steht noch immer das Überleben in der Zombieapokalypse. Die Zombies lassen sich in zwei Gruppen teilen. Einmal die normal, also die die laufen und auch RENNEN und die sogenannten Hopper, die mich an einen Affen mit Hirnschaden erinnern(sie sind nicht wirklich schlau und hoppeln wie Hasen durch die Gegend). Bis auf die Installation(die ziemlich kompliziert und nervig ist), Grafik und ein paar kleine Fehler ein tolles Spiel, bei dem man gerne mal die Nacht durchzock. Aber es steckt noch viel Potenzial in DayZ, was man noch ausbauen kann.

Zum Schluss bleibt noch das allseits bekannt „Zombies vs Pflanzen“ mehr muss man dazu nicht sagen. Ebbend Zombies gegen Pflanzen. Ein Idealer Zeitvertreib für IPhone und IPad

Das war´s von mir. Ihr könnt euch ja noch die Bilder und Videos reinziehen, ich gehe jetzt Rippchen essen. ^^

Diese netten Prinzessinnen sieht man in Zombieland

 und diesen Clown auch

 Und hier der Trailer

 Das ist die junge Dame, mit der ihr  in„Lollipop Chainsaw“ die Zombies filetiert.

Trailer

 So sieht die Anfangsszene  von „The Walking Dead“ aus. Und ja das da auf der Straße ist ein Zombie.

Trailer 


Staubwischen

Hallo? Halllllloooooooo? Jemand noch da? Wow ist das hier Staubig. Kein Wunder habe ja auch schon einen ganze Weile nichts mehr geschrieben, obwohl so viel passiert ist. Leipziger Buchmesse, Hanami, neue Mangas und jede Menge anderer Krempel über denn ich eigentlich schreiben wollte. Aber ebbend nur eigentlich. Denn leider hat mich immer einen kleine neben Beschäftigung aufgehalten, nämlich die Schule(was auch sonst, die ist ja bekanntlich an allen Schuld^^). Dafür möchte ich mich erst mal entschuldigen dass ihr solange nicht mehr von mir gehört habt. Schande auf mich(oder war es Asche?). Da ich jetzt aber Ferien habe(JIPPI!!!) habe ich genug Zeit und Langeweile um all das nachzuholen was ich oben erwähnt habe^^.Um es fest zu halten ich habe meine Strafe schon erhalten, denn seit Ferienbeginn bin ich fies erkältet und das im Sommer. Tja das nennt man wohl Ironie des Schicksals*grins*. Des Weiteren hat mich meine Leserin Shiko darauf aufmerksam gemacht dass die Lexika mal Aktualisiert werden muss und die Links kontrolliert werden müssen. An der Stelle erst mal Danke Shiko. Ich versuche mich sofort darum zu kümmern.

Jetzt zum Thema Leipziger Buchmesse(LBM). Ich weiß nicht so recht ob ich darüber was sagen möchte, denn dieses Jahr haben wir/ich mich ziemlich daneben genommen, was zum größten Teil an denn Muffins von Ani, denn Schlamm Milkshakes von McDonald und der Übermüdung lag(Zucker stellt schlimme Dinge mit mir an). Ich habe viele Fotos gemacht und auch den Cosplay Wettbewerb gefilmt(allerdings nur die guten Beiträge, denn Rest habe ich gleich wieder gelöscht. Bitte nicht böse nehmen ich hatte einfach nur einen Speicherkarte bei und habe Platzt gebraucht). Beim Cosplay Wettbewerb mussten wir feststellen das das Nivo von letztem Jahr deutlich gesunken war. Entweder waren die Cosplays der Hammer und der Beitrag zum schnarchen oder umgekehrt. Nur wenige fanden wir wirklich richtig toll. Ich werdet jetzt alle denken: „meckern kann jeder, macht das doch mal selber“. Ein vollkommen richtiger Gedanke, deshalb werden wir nächstes Jahr auch Teilnehmen, in der Kategorie „Gruppen“. Die Vorbereitungen sind schon voll im Gange, was wir genau machen werde ich noch nicht sagen. Ach so wenn ihr noch wissen wollt wer ich nun auf der LBM war, ich war eine der bekloppten die durch die Gegen gerannt sind und gebrüllt haben das man sie knuddeln soll und die Leute mit Keksen bestochen haben*lach*(Cosplay verrate ich nicht^^)

Zur Hanami kann ich nicht so viel sagen, bloß das es kalt war, ich von einer Katze über die Wiese geschleift wurde*jemanden bestimmten anschauen*, es ziemlich teuer war und ich keine Kamera bei hatte. Also nichts Fotos.

Was sonst noch so passiert ist oder noch passieren wir(abgesehen davon das Justin Bieber 2014 von Aliens entführt wird^^) werde ich in den nächsten Tagen und Wochen schreiben. Also wir sehen uns*wink*


PLUNKLOCK ROCKT

Erst mal sorry dass ich den Bericht nicht gestern geschrieben habe, aber mein Nacken tut immer noch ziemlich weh.
So nun zu Konzert.

Wir haben meiner Freundin in Yona(aus Datenschutzgründen handelt es sich ihr nur um einen Spitznamen, sie hat natürlich einen anderen) noch schnell vom Bahnhof abgeholt. Da ich in Falkensee wohne und wir nach Friedrichshain mussten haben wir grob geschätzt eine Stunde gebraucht, was auch daran lag das Stau war. Wahrscheinlich, wegen Wulffs Zapfenstreich, den er neben bei bemerkt nicht und zwar so gar nicht verdient hat. Als wir dann doch irgendwie zum K17 gekommen sind, waren wir erst mal ein wenig verblüfft. Nicht nur das wir in einen ziemlich versteckten Hinterhof und in den zweiten Stock laufen mussten. Wir hatten auch keine Fans gesehen. Nach dem wir dann die Karten gezeigt hatten und einen Stempel (neben bei bemerkt, das Ding ist noch immer auf meiner Hand, ich kriege das nicht ab) auf die Hand bekomment hatten und in den Club reingegangen sind traf uns der nächste Schlag. Ich hatte schon auf Animexx gelesen das sich im Gegensatz zu München und Klön nur 35 Leute gemeldet hatten. Vorort waren ca. 60 Leute. Wir hatten mit rund 100 Leuten gerechnet und waren schon ein wenig enttäuscht, dass wohl in Berlin das Interesse nicht seh groß war.

Da mussten wir erstmals Frust Shoppen machen. Ein T-Shirt und eine CD. Auf Facebook hatte man uns schon vorher gesagt das wir nur gekaufte Sachen signieren lassen durften. Das wurde uns nochmal vor Beginn gesagt und außerdem das wir während der Autogrammstunde, keine Fotos machen dürften und wir durften sie auch nicht umarmen nur Handschütteln. Meine Schwester war am Boden zerstört als sie das gehört hatte. Sie hatte den Ganzen Nachmittage den Satz „Darf ich dich knuddeln“ auf Japanisch und Englisch geübt. (Ja mein kleines Toast ist ein Absoluter Knuddel Fan^^). Wir standen als es anfing, bei der Technik, so konnten wir hören wie eine Frage was für Musik sie an machen sollte wenn sie auf die Bühnen kommen. Antwort, sie machen das schon selbst. Und so war es dann auch. Pinky bot uns erst mal einer Show, danach kamen dann Haruka und Kazuki. Ganz zum Schluss der gut gelaunte Halo. Man hatte uns noch vorher gesagt, dass sie bei dem Konzert in Helsinki vor 160 Leuten gespielt haben. Dagegen waren 60 echt erbärmlich. Da wir den Jungs trotzdem zeigen wollten das sie ich klasse sind. Haben wir unser bestes gegeben. Resultat, nach den ersten drei Liedern war ich schon heiser. Ich sang bei fast jeden Lied mit obwohl ich bloß den Text von Zweien konnte. Für mich hatte der Abend doch noch was Schmerzvolles. Als Kazuki seine Wasserflasche ins Publikum warf und ich mich drauf stürzte, hatte mir so ein Typ mir seinen Ellenbogen(ausversehen) ins Gesicht geschlagen. Schmerzendes Gesicht, dafür eine Flasche aus der Kazuki getrunken hat. Insgesamt spielten sie eine Stunde. Zwischendurch hatte Pinky locker eine Dose Redbull geext(unter lauten Anfeuerung Rufen. Wann schläft der Man eigentlich mal?) und Halo hat uns ein (klitzekleines) bisschen Fanservice geboten. Nachdem sie von der Bühne waren, brüllten wir uns die Seele aus dem Leib. Die Herren ließen sich 20 Minuten bitten. Mit der Erklärung sie mussten sich die Harre föhne und umziehen^^. Dann rockten sie nochmal grob eine viertel Stunde. Anschließend gab es noch einer Autogrammstunde. Yona hatte vorher noch einen halben High Five von Pinky bekommen. Ihr Kommentar, ich wasch mir nie wieder diese Hand. XD
Ich selber habe mir die Flasche(Kazuik hat mich vielleicht angrinst) und die CD signieren lassen, als ich mich auf Japanisch bedankte, lobte mich Pinky für meine Aussprache. Als wir aus dem Club mussten wir feststellen wie angenehm kalt es war. Drinnen waren es bestimmt 40 Grad.
Das Ende vom Ganzen: Ein glückliches Toast, ein Glückliche Yona und ein glückliches selbst, die alle kein Geld und keine Stimme mehr haben. XD
Auf Facebook heißt es das PLUNKLOCK nächstes Jahr wieder nach Deutschland kommt. Ich freue mich schon darauf und werde wieder hingehen. Was man vielleicht besser machen könnte, wäre das es bei den Autogrammstunden nicht ganz so streng zugeht.
Die Video und Bilder die Yona gemacht hat(an dieser Stelle ein fettes Danke Yona^^) kommen noch. Höchstwahrscheinlich am Dienstag.
Folgende drei Dinge habe ich fürs nächste Mal gelernt
1. Ketten vor dem Head bang ab machen.(habe mir meiner Dauern ins Gesicht gehauen)
2. Überhaupt keinen Head bang machen, wenn man am nächsten Tag eine Klassenarbeit schreibt oder Bodenturnen hat. Beides ist wegen den Nachwirkungen nicht unbedingt Empfehlenswert
3. Ein Japanisch Wörterbuch mitnehmen. Halo was auch immer du gesagt hast, war bestimmt was nettes/wichtiges, aber keiner von uns wusste was du um Gotteswillen gesagt hast.
Jetzt kommen noch ein paar Bilder:
Die Singel von PLUNKLOCK mit signieren von allen.
Die Wasserflasche von Kazuki mit Signierung.
Das T-shirt

Die Singel von PLUNKLOCK mit signieren von allen.

Die Wasserflasche von Kazuki mit Signierung.

 Das T-shirt